MedienService-Geis

Köln - Cologne - Colonia

Friedrich Ebert Platz 10

51143 Köln Tel.:02203 599643

Digital- und Printmedien, Verlag Koeln
MedienService-Geis

Friedrich Ebert Platz 10 D-51143 Koeln

Telefon ++49(0) 2203 59 96 43

Fax ++49(0) 2203 89 25 10

Spaß an Medien?

Liebe an journalistischer Aufklärung?

Facettenreiche Persönlichkeit?

Lokales Medienangebot in Franchise

Eine Monatszeitschrift ist technisch bereits von einer Person umsetzbar.

Allerdings ist die Aufgabe sehr anspruchsvoll. Kundenakquise, Journalismus in Bild und Schrift, Satzarbeiten und die Zustellung der Zeitschrift stellen eine Herausforderung dar. Selbst bei nur 16 Seiten Umfang ist eine Person ziemlich an das Projekt gebunden. Viel schöner ist es, im Team zu arbeiten. Auch als Verein möglich!

Mitbewerber haben es in Köln schwerer als in irgendeiner anderen Stadt in der EU. (Stichwort Kölner Zeitungskrieg)

Dennoch ist es gelungen die Monatszeitschrift seit 2005 am Markt zu halten. Zu dem wirtschaftlichen Aspekt können sich Franchiseinteressierte gerne mit uns in Verbindung setzen.

Print

Gebrauchswert hat die lokale Monatszeitschrift Porzer Illustrierte die bereits seit Anfang 2005 erscheint. Ähnlich wie wir es von den Fernsehzeitschriften kennen, ein praktisches Printmedium, welches lange Haltbarkeit, angenehme Qualität und hohe Akzeptanz gewährt, liefert unsere Zeitschrift die lokalen Termine für den gesamten Monat.

Darüber hinaus setzt Sie selbst bei geringem Umfang Themen, Diskkussions- und Gesprächsstoff. Auch wenn die örtlich Mächtigen es nicht immer gerne sehen, die Anzeigenkunden stehen zur Zeitschrift, da die Zeitschrift treue Leser und Leserinnen findet. Als die Zeitschrift gestartet wurde, gab es auf dem lokalen Markt im Stadtbezirk lediglich die "Porz Aktuell" eine Gratis Wochenzeitung von DuMont. Binnen kürzester Zeit nach Erscheinen der Porzer Illustrierte erschienen zwei weitere Gratiswochenzeitungen sowie mehrere Quartalsstadtteilzeitschriften und seit 2012 sogar eine weitere Gratisterminschrift. Es liegt auf der Hand, dass die ehemals günstigen Ausgangsbedingungen durch den Wettbewerb erheblich eingeschränkt wurden. Allerdings zeigt die Tatsache, dass der Stadtbezirk Köln Porz mit inzwischen drei Gratiswochenzeitungen, einer Monatsillustrierten einer Quartalsterminschrift und drei Stadtteilzeitschriften zu den Top Werbegebieten in Deutschland avanciert ist. Nicht, da der Bezirk so lukrativ wäre, sondern, dies liegt nahe, da es eher darum geht den Markt zu ersticken. Es herrscht auf dem lokalen Markt eine Entwertung und Inflation durch das Überangebot und den fast beispiellosen Überfluß an Gratis Printmedien.

Die Zeitschrift zum Kennenlernen: www.porz-illu.de

Online

Wir betrachten unsere Zeitschrift als Einheit mit der Homepage www.porz-illu.de, diese bietet aktuelle Informationen. Wir können mit 51.000 gedruckten Exemplaren auf unsere Dienste und unsere Homepages aufmerksam machen. Die Porzer Illustrierte setzt mit Ihren Ausgaben in der Regel ein redaktionelles und lokales Thema, dass nicht selten Gesprächsstoff und manchmal Politikum ist. Viele Bürger sammeln unsere Zeitschrift. Die Wochenzeitungen sind wesentlich arbeitsintensiver, kurzlebiger und weniger intensiv. Zudem ist der Umweltgesichtspunkt eindeutig auf unserer Seite!

Die Kombination Monatszeitschrift und lokale Homepage scheint uns für Printmedien das zeitgemäße. In Zeiten in denen Tages- und Wochenzeitungen, teils mit Millionenauflage und über hundert Jahre alt, über Nacht verschwinden scheint der bezahlte Printjournalismus immer weiter zurückgedrängt. Nur wenn jeder seinen (wenig beachteten) und unbezahlten Blog betreibt, ist dies allenfalls noch als Hobby zu betreiben. Es kostet Zeit, erfordert Leidenschaft und wird nicht gelohnt.

Entsprechend bietet sich die Franchiseidee als eine Alternative an. Wichtig ist, als Franchisepartner kommt nicht jeder in Frage. Wir haben bestimmte Anforderungen an die Interessenten.

Die Zeitschrift wird über eigene Zusteller verbreitet, wir sind in der Lage über ein Wochenende ca. 100.000 Haushalte in Köln und benachbarten Städten zu erreichen. Infor unter www.direktwerbung-koeln.de. Eine schöne Einnahmequelle für SchülerInnen, RenterInnen und so weiter.

Ebenfalls eine Folge der Lokalzeitschrift war das Angebot der Digitalisierungen. Unser Angebot ist unter www.digit-it.de zu finden. Auch kamen immer wieder Bürger auf uns zu mit der Bitte ein Buch für sie zu publizieren. So gründete ich www.print-a-book.de hier erhalten Sie von uns Ihr eigens Buch!

Ab 2008 kamen erste Unternehmen auf uns zu und fragten nach Personal. Seit 2011 wird mit Erfolg die private Arbeitsvermittlung betriebden. Wie immer ist auch diese Abteilung bei den Suchmaschinen im Internet on top zu finden: www.vermittlung-koeln.de.

Es wurde Anfang 2011 in meiner Lokalzeitschrift angestoßen eine lokale Energiegenossenschaft zu bilden, dies Projekt steckt gerade in der Findungsphase.

Anfahrt

Unsere Mediadaten im Überblick Hier

....Dienstleister mit Ideen und eigenen Produkten; wählen Sie:

Optik

optikermarkt b2b

optica24 b2b

optik-ticker b2b

....

Immobilien

Profimarketing b2b

....

Verpackungen, Taschen

www.taschen-tueten.de

....

Kundenzeitschriften

besser-aus-sehen b2c

....

Digitalisierungen

www.digit-it.de

....

Callcenter /Terminierung

www.ccc-cologne-call-center.de

....

private Arbeitsvermittlung

www.vermittlung-koeln.de

....

Buch Verlag

www.print-a-book.de

Lokal /Regional

Porzer Illustrierte

www.porz-illu.de

....

Direktwerbung

www.direktwerbung-koeln.de

....

Anzeigenmarkt

www.tipi4u.de

www.marktplatz-region-koeln.de

....

Hotels

www.cologne-airport-hotels.de

Promotion / Veranstaltungen

www.promotion-emotion.de